Willkommen im Keramikmuseum Scheibbs

Wir zeigen 2000 Keramikobjekte aus Jugendstil und Art Deco, expressive Kunstkeramik der Tonindustrie Scheibbs (1923 – 1933) und der Scheibbser Keramik (seit 1937).


Weihnachtskrippen aus Keramik!

Sonder-Ausstellung 2017: Anonyme und wenig bekannte Krippen aber auch ganz besondere, ein gutes Dutzend der Alpenländischen Kunstkeramik (AKK) Liezen, von Leopold Anzengruber und Luise Spannring, von der Radstädter Keramik und der Radstädter Kunstkeramik (RKK) des Leo Miller; auch Exoten sind vertreten -Portugal und Peru...


Die Sammlung Hottenroth

Seit 1993 sammeln die Ehegatten Hottenroth weltweit die Erzeugnisse der Scheibbser Keramik, die Sammlung umfasst derzeit fast 2500 Objekte und ist nunmehr im neuen Keramikmuseum Scheibbs öffentlich zugänglich.

Das Museumsgebäude war ursprünglich ein Hammerwerk und beherbergte von 1924 bis 2004 die Keramikproduktion. Die ausgestellten Objekte wurden hier erzeugt!

Der 2006 gegründete Museumsverein Scheibbs renovierte und adaptierte das desolate Gebäude mit Unterstützung der NÖ. Landesregierung, der Stadt Scheibbs und privater Sponsoren und fungiert nun als Betreiber und Betreuer des Museums.

Erlafstr. 32

A-3270 Scheibbs

Austria